Perlendrehen
 

Glasperlenworkshop in Oerlinghausen


Mit einem einfachen Doppelblasebalg wird das Feuer betrieben, über dem das Glas erhitzt wird. Ich durfte das dann auch mal probieren, allerdings ist die Perle überhaupt nichts geworden. Naja, weitere Versuche sind in Planung... 

Den netten Herren in Orange kann ich nur empfehlen, er hatte wirklich Ahnung, von Glasperlen und auch der historischen Vorbilder und Fakten.

=> www.derglasperlenmacher.de
  
                                                                                       
Gesagt getan, gesehenes wird alsbald in die Praxis umgesetzt

Erste Versuche auf dem frühmittelalterlichen Markt in Springe. Fazit: ein paar Perlen sind durchaus schön geworden, aber Brandblasen an den Händen sind inklusive. Also werden wohl weitere Versuche mit einem kleinen Perlenofen folgen...



Sicherheit geht vor, darum der Kompromis mit den Schutzbrillen.
Edit Wencke: Die sind doch total spacig :-) !!!
 

 
  Es waren schon 99778 Besucher hier!